Im aktuellen Sommerreifen-Test des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC) ist der Falken Sincera SN832 als Sieger hervorgegangen.

Im Test wurde die Reifengröße 175/65 R14 82T unter einem Ford Fiesta getestet. Der Sincera SN832 hat sich sowohl auf nassen als auch auf trockenen Oberflächen bewährt. Auf trockener Fahrbahn punktet der SN832 in allen Testkriterien. Wenn es um Fahrverhalten und Fahrsicherheit geht, vergibt der ADAC die Bewertung „gut“.

Der Reifen der japanischen Reifenmarke ist auch auf nasser Fahrbahn ein Erfolg. Die Leistung auf nasser Fahrbahn wird mit „gut“ bewertet, das Verhalten bei Aquaplaning-quer sogar mit „sehr gut“.

Generell lobt das erfahrene Testpanel den Falken Sincera SN832 als „sehr ausgeglichenen Sommerreifen“ und belohnt die Allround-Performance des Reifens mit dem Gesamtsieg.

„Wir sind sehr glücklich mit diesem Sieg“, sagt Peter-Alexander van ‚t Hof, Inhaber von T.T.I Tyre Trading International B.V., dem Importeur von Falken in den Niederlanden. „Mit der SN832 haben wir es geschafft, ein exzellentes Gleichgewicht zwischen Leistung, Kompetenz und Preis-Leistungsverhältnis zu finden.“

Die japanischen Investitionen in ein europäisches F&E-Zentrum mit neuen Testmethoden und der Entwicklung eines neuen Compounds beginnen sich wirklich auszuzahlen. Denn der FK510, der UHP-Reifen von Falken, hat kürzlich den gemeinsamen Test der Auto Club Europe / Gesellschaft für Technische Überwachung (ACE / GTÜ) gewonnen.